Unter Thermografie verstehen wir die Entwicklung und Auswertung von Wärmebildern, mittels unserer hochwertigen Wärmebildkamera. Mit ihr sind wir in der Lage Gebäude zu begutachten, um Rückschlüsse auf Wärmebrücken (Schimmelgefahr), schlecht gedämmte Bauwerksteile, Gebäude- und Wasserschäden und Ähnlichem ziehen zu können.

 

Desweiteren lässt sich diese Technik einsetzen um zum Beispiel Hotspots in elektrischen Bauteilen wie Schaltschränken oder Photovoltaikanlagen aufzuspüren. Heiß laufende Lager oder andere heiß gewordene Bauteile in mechanischen Anlagen und Maschinen lassen sich anhand von Wärmebildern bei Inspektionen und Wartungsarbeiten feststellen, bevor es zum größeren Schaden oder zum Stillstand einer Maschine kommt. Füllstände von Tanks können wir unter bestimmten Bedingungen ebenfalls ermitteln.

 

Für Heizungsinstallateure setzen wir unsere Wärmebildkamera ebenfalls regelmäßig ein:

Wir ermöglichen ihnen damit verlässliche Informationen darüber, ob zum Beispiel Fußbodenheizungen verschlammt sind und stellenweise kalt bleiben, hydraulische Bauteile in Heizungsanlagen defekt sind und nicht richtig arbeiten und, und, und.

Möglichkeiten haben wir mit unserer Wärmebildkamera viele!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SLG - Stecken Leckortung und Gebäudetrocknung